About the Blog.

Refresh. Guests. Contact. Site.

Behind the scenes.

Sie; liebt ihren Hamster; steht ja sowas von auf Deko; schreibt gerne und lacht viel; ist ab und an ein wenig albern; aber auch schüchtern & zurückhaltend anderen gegenüber.

Details.

Updates.

online seit August 2015
Past. comin' soon
Pictures. comin' soon

In my head.

Süßer die Glocken nie klingen.. Oder stopp; süßer die Kekseee nie duften; als zu deeheeer Weihnachtszeit. -träller-
In case I lost my train of thoughts - where was it that we last left off?
1O.12.2O15 - Weihnachten

Lang; lang ist's her. Soviel zum Thema - Hej; ich blogge regelmäßig. Jajaja. Hat gut geklappt. -räusper- Das ist doch mal ein guter Vorsatz für das neue Jahr. Aufgenommen. Check. Ich sprudel aber im Moment vor Ideen über. Vermutlich liegt es an der Zeit. All die Lichter; die Düfte. Ich liebe es. Wobei ich gut und gerne auf all die gestressten Leute verzichten könnte. Jetzt mal im Ernst; ist es immer wieder so eine Überraschung; dass Weihnachten in den Dezember fällt? Ich versteh' es nicht. Vllt. bin ich aber auch einfach noch zu jung dafür. ^^ Ich bin am Kekse/Plätzchen backen; unser Baum steht schon fertig geschmückt; die Geschenke sind; bis auf ein paar Wenige; bereits eingepackt. Ein paar Kleinigkeiten; wie Schokomänners müssen noch geholt werden. Aber alles andere - erledigt. Und es sind noch zwei Wochen Zeit. Ich kann mich enspannt zuücklegen; während der Rest der Welt jetzt noch einmal richtig Gas geben muss.

Nun zu meinen weiteren Blog-Vorhaben:

- Es werden mehr Bilder folgen. Von Kleinigkeiten - hej; ich hab' gebacken und die Plätzchen verdienen schließlich einen Moment Aufmerksamkeit; oder mir - jau; meine Haare sind wieder schwarz. Back to basics; back to black.
- Eine neue Unterseite mit weiteren Unterseiten wird folgen. Immerhin ist der Blog dazu da; mir den ganzen Scheiß mal von der Seele zu schreiben. So wird in den nächsten Tagen die Unterseite: Past folgen. Um zu verstehen; warum ich so bin; wie ich bin. Selbsttherapie oder so ähnlich.
- Das Farbthema wird sich ändern. Vllt. erwachsene Blaustufen oder quirliges Bunt.

Wow; ist nicht sehr viel; aber liebe kleine Schritte. Mehr geht immer und vllt. folgt Inspiration; wenn ich erst einmal angefangen habe. 

 

P.S.: Zum Glück les' ich immer Korrektur. Ist ja der Wahnsinn; wieviele Fehler ich gemacht habe. Just wow. Sollten mir dennoch welche durch die Finger gerutscht sein;..  Damn.

KelloHitty am 10.12.15 10:24


O1.1O.2O15 - Vergangenheit

Ich habe keine Ahnung; wieso gerade zu dieser Zeit; aber ich musste an einen Exfreund denken. Nicht nur irgendeinen; es war quasi die erste richtige/große Liebe; eine andauernde On-Off-Fernbeziehung. Es ging nicht mit; aber es ging auch nicht ohne. Wie dem auch sei; ich habe diese Person bei Facebook wiedergefunden. Manchmal ist diese Plattform doch recht praktisch. Habe ihn angeschrieben. Nicht; weil ich ihn vermisse. Ich denke gerne an die Zeit zurück; wir hatten schöne; aber auch weniger schöne Momente miteinander. Habe mich entschuldigt. Ich war gewiss nicht einfach zu dieser Zeit. Hypersentimental; anhänglich (oh; verdammt brauchte ich viel Aufmerksamkeit) und irgendwie auch ständig pessimistisch. Ja; das Gras auf meiner Seite war grau; woanders war alles besser. Mittlerweile sind viele Jahre vergangen. Man wird erwachsen; blickt zurück und denkt: Oh weih; so hätte es nicht enden müssen. Versteht mich nicht falsch; es sind keine Gefühle mehr im Spiel. Es ist lediglich; er war sehr besonders und wichtig für mich und dann lebte man sich auseinander; ging getrennte Wege und verlor sich gänzlich aus den Augen. Nun denn; so schrieben wir gestern; erzählten; wie es uns ergangen war und mir wurde klar; dass so schmerzlich es damals auch gewesen ist; desto richtiger war die Entscheidung. Wir haben uns in sehr verschiedene Wege entwickelt. Der größte Unterschied liegt vermutlich in der Familienplanung. Denn das ist bei meinem Mann und mir gerade ganz großes Thema. Er hingegen möchte gar keine Kinder haben. Ver weiß; wie es in zehn Jahren steht. Aber spätestens bei diesem Thema hätten sich die Wege sowieso getrennt. Es tat gut. Ich konnte mit etwas zu 100% abschließen; was immernoch in meinem Kopf spukte.
So sah ich gestern meinem Mann beim Kochen zu. Und ganz ehrlich; er ist das Beste; was mir passieren konnte. Für ihn bin ich eine kleine Prinzessin und er ist mein Ein und Alles. So schmerzhaft kleine gebrochene Herzen in jungen Jahren sein können; so unglaublich glücklich kann ein vom richtigen Mann repariertes Herz sein. Wir haben bald Hochzeitstag. Bereits zwei Jahre verheiratet. Yaay. Ich hatte und habe viel Glück. Und bin dankbar für jeden Moment.
KelloHitty am 1.10.15 12:32


 [eine Seite weiter]


Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de